Cristal líquido: bienestar a través de la hidratación de los tejidos del cuerpo

Fertiggestellt am 07 / 09 / 2015
Gefördert!
Empfangen
€ 3.000
Minimum
€ 2.700
Optimum
€ 4.020
43 Kofinanzierer

Unterstützend € 10

Danksagung auf der DFA-Europa Webseite und dem DFA blog

Alle Förderer werden auf der Webseite www.dfa-europa.com und dem DFA blog dankend genannt

> 07 Kofinanzierer

Unterstützend € 20

Zwei Tonaufnahmen zur Orientierung Ihrer Aufmerksamkeit auf einem Spaziergang

Sie erhalten zwei Tonaufnahmen (in Englisch oder Spanisch), die Ihnen helfen wahrzunemen, wie das Gewicht Ihres Körpers durch die Füsse auf den Boden fällt, wie die Bewegungen des Atmens es ermöglichen das bestmögliche Verhältnis zwischen Körper und Umgebung zu finden. Dazu eine schriftliche Beschreibung. + Danksagung als Förderer

> 12 Kofinanzierer

Unterstützend € 30

Vier Tonaufnahmen zur Orientierung Ihrer Aufmerksamkeit auf einem Spaziergang

Sie erhalten vier Tonaufnahmen (in Englisch oder Spanisch), die Ihnen helfen wahrzunemen, wie das Gewicht Ihres Körpers durch die Füsse auf den Boden fällt, wie die Bewegungen des Atmens es ermöglichen das bestmögliche Verhältnis zwischen Körper und Umgebung zu finden, Ihre primäres Haltemuster zu erkennen und Alternativen dazu zu entwickeln, und dem Modell einer Bambusstange folgend flexible Ausrichtung und Orientierung im Raum zu finden, wenn sie länger stehen müssen. Dazu eine schriftliche Beschreibung. + Danksagung als Förderer

> 06 Kofinanzierer

Unterstützend € 40

Ein persönliches Orientierungsgespräch vor Ort oder per skype

In diesem Gespräch können Sie Fragen stellen, wie Sie Ihren Körper am vorteilhaftesten benutzen können und Sie erhalten eine grundlegende Orientation hinsichtlich der Atmung und des Körperbewusstseins im Verhältnis zu Ihrer phsyischen und psychosozialen Umgebung. + Danksagung als Förderer

> 02 Kofinanzierer

Unterstützend € 50

Mein erstes Buch

Sie erhalten ein Buch Con los pies en el suelo: forma del cuerpo y visión del mundo, ed. Icaria. Wenn Sie jedoch kein Spanisch lesen, lassen sie uns eine Alternative finden. + Danksagung als Förderer

> 03 Kofinanzierer

Unterstützend € 60

Mein zweites Buch

Sie erhalten ein Buch Respirar con árboles: el poder de la respiración y el contacto con la naturaleza, ed. Urano. Wenn Sie jedoch kein Spanisch lesen, lassen sie uns eine Alternative finden. + Danksagung als Förderer

> 01 Kofinanzierer

Unterstützend € 70

Ein Platz in einem Spaziergang-Seminar im Wald

Sie können an einem Spaziergang-Seminar im Wald in einer kleinen Gruppe teilnehmen, um Ihre Körperwahrnehmung im Verhältnis zur physichen und psychosozialen Umgebung zu schulen. + Danksagung als Förderer

> 00 Kofinanzierer

Unterstützend € 80

Beide Bücher

Wenn Sie kein Spanisch lesen, lassen Sie uns eine Alternative finden. + Danksagung als Förderer

> 03 Kofinanzierer

Unterstützend € 90

Zwei Plätze in einem Spaziergang-Seminar im Wald

Gemeinsam mit jemandem, den Sie einladen möchten, können Sie an einem Spaziergang-Seminar im Wald in einer kleinen Gruppe teilnehmen, um Ihre Körperwahrnehmung im Verhältnis zur physichen und psychosozialen Umgebung zu schulen. + Danksagung als Förderer

> 01 Kofinanzierer

Unterstützend € 100

Eine DFA.Einzelsitzung

Sie erhalten eine Einzelsitzung in DFA Somatischer Mustererkennung und Danksagung als Förderer auf der DFA Webseite und dem DFA blog

> 04 Kofinanzierer

Unterstützend € 150

Zwei DFA.Einzelsitzungen

Sie erhalten zwei Einzelsitzungen in DFA Somatischer Mustererkennung und Danksagung als Förderer auf der DFA Webseite und dem DFA blog

> 01 Kofinanzierer

Unterstützend € 200

Un Platz in einem der Sommerseminare

Es sind drei Seminare geplant: 1. Das Übermass an unwillkürlicher Spannung im Körper lösen, 2. Die Spuren der Geschichte im eigenen Körper erkennen 3. Den inneren Kompass finden (Freitag 2 Std., Sonnabend 6 Std., Sonntag 4 Std. = 12 Std.)

> 02 Kofinanzierer

Unterstützend € 250

Präsentation des Posters per Videokonferenz und Danksagung im nächsten Buch

Neben der Danksagung auf der DFA Webseite und dem DFA Blog, präsentiert die Autorin das Poster per Videokonferenz für die Fördererorganization

> 00 Kofinanzierer

Unterstützend € 500

Präsentation des Posters in einer Konferenz im Sitz des Förderers und Danksagung im nächsten Buch

Neben der Danksagung auf der DFA Webseite und dem DFA Blog, präsentiert die Autorin das Poster auf einer Konferenz für die Fördererorganization (eventuelle Reisekosten sind zusätzlich zu decken)

> 01 Kofinanzierer

Unterstützend € 1.000

Workshop 6h

Ein 6-stündiges Seminar für bis zu 12 Personen in ermie oder für bis zu 18 Personen in den Räumlichkeiten der Kofinanziers. Mögliche Themen in http://www.dfa-europa.com/DE/x07/Kurse-und-Workshops.html

> 00 Kofinanzierer

Unterstützend € 2.000

Workshop 12h

Ein 12-stündiges Seminar für bis zu 12 Personen in ermie oder für bis zu 18 Personen in den Räumlichkeiten der Kofinanziers. Mögliche Themen in http://www.dfa-europa.com/DE/x07/Kurse-und-Workshops.html

> 00 Kofinanzierer

Über dieses Projekt

Verhindern Sie, dass die Gewebe Ihres Körpers austrocknen, durch Bewusstsein und Lösung der unwillkürlichen Spannung
Bedarf Aufgabe Minimum Optimum
viaje a Washington
billete de avión + cuotas
€ 900
registro en el congreso
El registro es requisito indispensable + cuotas
€ 900
estancia
hotel y avituallamiento + cuotas
€ 900
posterior presentaciòn el la 10ª Conferencia sobre la Física, Química y Biología del Agua en Octubre en Bulgaria
Presentar el póster además en la Conferencia del Agua supondría un valor adicional importante + cuotas
€ 1.320
Gesamt € 2.700 € 4.020
Erforderlich
zusätzlich

Allgemeine Informationen

Erforschung der Faszien, einer Art von Bindegewebe, und deren Feuchtigkeit für eine bessere Gesundheit und mehr Wohlbefinden. Das Forschungsmaterial soll in einem Poster auf dem 4. Faszienforschungskongress in Washington DC, USA präsentiert werden (http://www.fasciacongress.org/2015/).

Das Poster ist ein Format für die Präsentation von Information in einem wissenschaftlichen Kongress oder Konferenz. In diesem Fall stellt das Poster eine Hypothese vor, die aus Beobachtungen in meiner privaten Praxis als Praktiker des Duggan/French Approach (DFA) für Somatische Mustererkennung entstanden ist. DFA ist eine Methode, die die Formen, in denen wir unsere innere Erfahrung im Körper organisieren, zu Bewusstsein bringt und es ermöglicht, Veränderungen in diesen Formen zu bewirken.

Das Thema des Kongresses sind Faszien, eine weiss-graue Substanz, die unsere Muskeln, Knochen und Organe umhüllt, und die bis vor gar nicht so langer Zeit als nichts weiter als blosses Füllmaterial ohne jegliches wissenschaftliches Interesse angesehen wurde. Dies ist jedoch alles andere als wahr und in den letzten Jahren sind zahlreiche Funktionen entdeckt worden, die für Gesundheit und Wohlbefinden von grosser Bedeutung sind.

In der Arbeit mit meinen Klienten beobachte ich, dass ein Übermass an unwillkürlicher Spannung in den Muskeln und Bindegeweben die Gewebe austrocknet, während es manchmal gleichzeitig in anderen Bereichen des Körpers zu Wasserretention kommt. Wenn der Gewebeton von Muskeln und Bindegeweben ausgewogener wird, verbessert sich die Verteilung des Wassers im Körper, was sich als höchst vorteilhaft erweist. Ein weiterer Effekt des Übermasses an unwillkürlicher Spannung bewirkt , dass die in den Geweben verbleibende Feuchtigkeit saurer wird, und somit Entzündungen fördert, die ihrerseits zu Vorläufern von schwereren Krankeiten werden können. Darüberhinaus erhöht das Übermass an unwillkürlicher Spannung die Dichte der Gewebe, was die Aufrechterhaltung einer gesunden Gewebefeuchtigkeit behindert.

Die Beobachtungen in der Praxis zeigen, dass die Förderung eines ausgewogenen Gewebetons die Gewebefeuchtigkeit und das Säurebasengleichgewicht eindeutig verbessern.

Die Photos und Videobilder der Faszien sind ein freundlicher Beitrag von Endovivo Productions (http://endovivo.com/en/dvds.php).

Hauptmerkmale

Der Titel des Posters: Balancing Myofascial Tone to Improve Tissue Hydration and Acid-Base Homeostasis.

Der Kongress: 4th Fascia Research Congress in Washington DC, USA, am 18. - 20. September 2015 (http://www.fasciacongress.org/2015/).

Das Ziel ist einen Forschungsbereich vorzuschlagen, der nützliche Information für Präventivmedizin und eine wirksame Behandlung von Schmerz und zahlreichen chronischen Beschwerden ohne ungewollte Nebenwirkungen liefern wird.

investigacio-d-aigua-i-fascias-1-cuadrada.jpg imatge-sessio-horizontal.jpg

Warum das wichtig ist

Annie Duggan, Schöpferin des Duggan/French Approach (DFA) zusammen mit der verstorbenen Janie French, bat mich 2001, daran zu arbeiten, die Wirkung der manuellen Intervention des DFA zu erklären. Vor etwa zehn Jahren war ich dabei, einen Artikel über das Thema zu schreiben und auf einmal was es, als ob ich auf dem Gipfel eines hohen Berges wäre und ein langandauernder Blitz die gesamte Landschaft um mich herum erhellte. Intutitiv verstand ich etwas über die Organisation des Wassers im Körper.

In den Jahren danach zog ich aus, um Wasser zu verstehen. Ich sprach mit Wasserforschern, um das Wissen, dass aus meinen Beobachtungen in der Arbeit mit meinen Klienten hervorging, auf die Probe zu stellen. Und ich arbeitete daran, Worte zu finden, um dass, was ich in jenem Moment "auf dem Gipferl des Berges" verstanden hatte, mitteilen zu können.

Ich nahm an der 7., 8. und 9. Jährlichen Konferenz über die Physik, Chemie und Biologie des Wassers (http://www.waterconf.org/) teil und präsentierte dort Posters, um herauszufinden, ob die Schlussfolgerungen, die ich aus meinen klinischen Beobachtungen zog, für die Wasserforscher Sinn ergaben und mein Verständnis der Wasserdynamiken im Bereich der Gewebefeutichgkeit zu verbessern.

Ich veröffentlichte zwei Artikel auf der Grundlage jener Poster. (www.dfa-europa.com/EN/Other-works-published/x015/DFA--Water-and-Fasciae/y061/Working-with-Beliefs-Reflected-in-Liquid-Crystal.html and www.dfa-europa.com/EN/Other-works-published/x015/DFA--Water-and-Fasciae/y060/Towards-a-fuller-understanding-of-the-interaction-between-myofascial-tone-and-water.html).

Aufgraund dieser Artikel erhielt ich eine Einladung, ein Abstrakt für ein Poster in dem nächsten Faszienforschungskongress einzureichen. Mein Voschlag wurde angenommen. Das freut mich sehr, denn ich glaube, dass die Auswahl nach strengen Kriterien erfolgte.

Ich halte DFA Somatische Mustererkennung für einen wertvollen Beitrag zu einer respektvollen Gesundheitspflege, der sowohl für die Einzelperson als auch für die Gesellschaft insgesamt von Vorteil ist, denn DFA fördert das Bewusstein des Körpers, der Bewegung und des Verhaltens im Bezug auf die physiche und psychosoziale Umgebung. Somit erlangt jeder Einzelne die Fähigkeit, sich selbst zu regulieren und sein Wohlbefinden zu steuern. In diesem Sinn leistet es auch einen positiven Beitrag zum Gemeinwohl.

Wenn auch das Poster sich in erster Linie an die Kongressteilnehmer wendet, ein professionelles Publikum also, werden sich die Vorteile, die sich aus der Erforschung von Wasserdynamiken in der Gewebefeuchtigkeit ergeben, positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Allgemeinheit auswirken.

corredor-a-y-b-2-b-1.jpg

Ziele der Crowdfunding Kampagne

  • Erforschung der Wasserdynamik in der Interaction mit den Proteinen von Muskeln und Bindegewebe (Faszien)
  • Die exquisite Empfindsamkeit und Ansprechbarkeit des Organismus aufgrund der kohärenten Organisation des Gewebewassers hervorheben hervorheben (Faszien als Sinnesorgan, ganz abgesehen von der Tatsache, dass eine Vielzahl von Nervenenden in Faszien eingebettet sind
  • Ein tieferes Verständnis des Zusammerspiels des Nervensystems und der Signalübertragung durch kohärent angeordnetes Wasser
  • Ein Beitrag zu einem glücklichen und kohärenten Leben für mehr Menschen, die verstehen, wie sie ihr eigenes Befinden regulieren und Wohlbefinden hervorbringen können.
  • Ein Beitrag zu einem friedlichen und wohlhabenden Zusammenleben im Kollektiv aller Lebewesen, dank des Wissens, das es ermöglicht, den eigenen Platz in der Gesamtheit allen Lebens zu erkennen.
investigacio-d-aigua-i-fascias-quadrada.jpg

Team und Erfahrung

Das Poster basiert auf der Erfahung von 27 Jahren als DFA-Praktiker und 18 Jahren als Ausbilder von DFA-Praktikern. Als Team, das mein Projekt unterstützt, kann ich Annie B. Duggan nennen, Schöpferin des Duggan/French Approach zusammen mit der 2001 verstorbenen Janie French, Mónica Extremiana Egia, DFA-Praktiker, mit der ich das Studio betreibe, wo wir gemeinsam arbeiten, mein Mann, Jaume Saladrigas Cussons und das Kollektiv der DFA-Praktiker in Spanien, USA und Mexico, wenn auch die Erstellung und Präsentierung des Poster meine eigene Verantwortung ist.

a-j.jpg imatge-sessio-horizontal-peus.jpg

Gesellschaftliches Engagement